Frankfurter Straße 13-15, 63065 Offenbach am Main
Die nächste Museumsöffnung ist unklar.
Das Mitmach Computermuseum in Offenbach.

Audiodatei-drp-0019

DRP e.V. für ein Museum der digitalen Kultur im Rhein-Main-Gebiet. Das Mitmach Computermuseum in Offenbach.

DRP Audioguide

Thema
Das 70er Jahre Wohnzimmer

Spielzeit: 2:43 Minuten
Sprecher: Guido Klein

Copyright by Digital Retro Park e.V.

DRP-Audioguide QR-Code 0019

Inhalt

Willkommen in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Was ist in dieser Dekade nicht alles geschehen! Im Ostteil des gespaltenen Deutschlands wird Walter Ulbricht entmachtet und Erich Honecker übernimmt das Ruder in der DDR. Im westlichen Teil jubeln die Fußballherzen, denn die Bundesrepublik wird 74 Weltmeister. Die Beatles trennen sich, Deutschland rutscht in den Terror der Rote-Armee-Fraktion und in Spanien endet die Franco Diktatur. Zwei Ölkrisen zwingen letztlich die Autoindustrie dazu effizientere Autos zu bauen. Eines davon ist der heute immer noch sehr beliebte Golf von VW. Auch wurde in diesem Jahrzehnt die erste Email verschickt und die Grundsteine dessen, was wir heute als Internet kennen, wurden gelegt.

Doch das für uns wichtigste: In den 70ern starteten die Homecomputer und Spielekonsolen ihren Siegeszug in unsere Wohnzimmer, welche ebenfalls ihren ganz eigenen Charme hatten.
Und speziell in der Technik für jedermann ging es richtig vorwärts. Der CB-Funk wurde eingeführt, welchen jeder bis heute frei nutzen darf, ohne eine Prüfung dafür ablegen zu müssen. Und was wären wir nur ohne die liebe Mikrowelle? Auch sie startete in unseren Küchen in den 70ern. Ebenso wie die lange Zeit extrem beliebte Sofortbildkamera, deren Entwicklerfirmenname „Polaroid“ zum Synonym für die gesamte Bauart wurde.

Ganz wichtig für die computerisierte Welt war die Einführung des ersten Ein-Chip-Mikrokontrollers 1971, des 4004 von Intel. Damit konnten nun Bauteile auf Leiterplatten drastisch reduziert, somit die Kosten gesenkt und letztlich der Verkaufspreis auf ein, für Endanwender, attraktives Niveau gebracht werden.

Wir möchten Sie nun einladen Platz zu nehmen, um ein paar Minuten inne zu halten. Die Älteren unter uns mögen sich wohlig, oder vielleicht auch schaudernd, an diese Zeit erinnern. Die Jüngeren werden wohl staunen, wie es damals so ausgesehen hat. Ja, das da unter dem Tisch sind Versandhauskataloge. Sozusagen das analoge Amazon-Shop-Äquivalent jener Tage. Schauen sie doch mal nach, was in den 70ern ein Farbfernseher in der BRD gekostet hat!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.